Warrior Cats-RPG

Vier Clans,und jeder steht dir offen.Komm,der Wald wartet auf dich!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 
.:Neues aus dem Forum:.
Wir sind umgezogen!
Klick mich!
Nähere Infos findet ihr im neuen Forum, sollten dennoch Fragen aufkommen, so wendet euch an Nebelherz oder Nachttau.

 
MFG ~ Das Team
.:Wetter:.
Monat:Juni
Temperatur:Warm,23-26°C
Wetter:Sonnig mit ein paar kleinen Wolken am Himmel

.:Das RPG:.
Ein neuer Tag bricht im Wald an.Alle Katzen der vier Clans gehen den alltäglichen Dingen,wie jagen oder patroullieren nach.Die Frischbeute ist gut,und so gibt es in keinem Clan Hungersnot.Eine friedliche Zeit scheint im Wald zu herrschen.

.:Clans:.
:DonnerClan:
1 Katze
0 Kater

:FlussClan:
2 Katzen
1 Kater

:SchattenClan:
0 Katzen
0 Kater

:WindClan:
1 Katze
0 Kater

 

.:Einzelläufer:.
0 Katzen
1 Kater









Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Weißfunken
 
Nebelherz
 
Mondschimmer
 
Sturmschweif
 
Fyurama
 
Eisschweif
 
Nachttau
 
Eichenherz
 
Midnightstorm
 
Schneetatze
 
Zufallstext

Teilen | 
 

 Welcome to Blopire

Nach unten 
AutorNachricht
Weißfunken
Mitglied des SternenClans
avatar

Anzahl der Beiträge : 973
Anmeldedatum : 11.07.11
Alter : 21
Ort : Auf einem Girls Dead Monster Konzert >:D

BeitragThema: Welcome to Blopire   Mo Aug 01, 2011 11:23 am

EIN NEUES JAHR BEGINNT AN BLOPIRE, DEM VAMPIR INTERNAT. DIE NEUEN SCHÜLER HABEN SICH VOR DEM EINGANG ZU VERSAMMELN, DIE ANDEREN IN DEN JEWEILIGEN AUFENTHALTSRÄUMEN.

Naoi saß an seinem Tisch und ging die Liste der neuen Schüler durch. "Sora, Saphira, Mila, Allen, Marco, Raphael,...", las er. Er kannte keinen. Darüber durfte er keinen weiteren Gedanken verschwenden. Er stand auf und ging raus auf den Gang und war auf der Suche nach Celia, welche mit ihm die Neulinge begrüßen sollte.

Sora musterte die großen Tore. Das war also ihre neue Schule. Zu groß für ihren Geschmack. Sie sollte vor dem Eingang warten. Alle neuen Schüler sollten vor dem Eingang warten.

Marco sah aus dem Fenster des Taxis. Er hatte ein ungutes Gefühl. Blopire. Der Name allein gab ihm Grund zur Sorge. Das Gelände soweit ganz okay aus. Aber der erste Eindruck kann bekanntlich täuschen.


Zuletzt von Weißfunken am Di Aug 02, 2011 9:28 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://angels-death.forumieren.net/
Nebelherz
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 970
Anmeldedatum : 29.09.10
Ort : Im Lager des Flussclans ;D

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Mo Aug 01, 2011 11:54 am

Amelie
Dunkle Wolken versteckten die Sonne, deren Licht nicht stark genug war um es durch die dicke Wolkendecke zu schaffen. Die Blätter der Bäume wiegten sich sanft im Wind und irgendwo zwitscherte ein Vogel. Er sang sein eigenes kleines Lied, vielleicht bat er darum die Sonne sehen zu dürfen. Wer wusste das schon?
Amelie war froh wenn sie die SOnne nicht sehen musste. Das grelle Licht dieses Sterns tat ihr immer in den Augen weh, ließ sie nicht braun werden sondern rot. Nicht das Amelie hätte braun werden wollen.
Sie war zufrieden mit sich. Und so zufrieden lehnte sie nun an der Wand neben dem 2 Meter hohen Fenster und sah auf den Platz vor der Schule hinab. Die ersten neuen Schüler für dieses Jahr waren eingetroffen.
Interessirt mussterte Amelie sie.

Mila & Alec
Mila war restlos begeistert. Die Schule sah, zumindest von außen einfach nur atemberaubend aus. Für ihre Verhältnisse war das der reinste Luxus, außerdem mochte Mila die Farben in die die Schule gehalten war.
"Ganz nett..." sagte ein Junge der neben sie getreten war. Mit einer Tasche über der Schulter stand er da und betrachtete das Schulgebäude argwöhnisch. Alec fand das die Schule eine seltsame Ausstarhlung hatte.
"hat irgendwie was böses an sich..." schmunzelte er.
Mila kicherte leise. Etwas böses? Naja, jedem das seine, nicht?

_________________


Ich bin das verrückte Kind,das losrennt um das Leben zu umarmen,dass hinfällt und wieder aufsteht und mit aufgeschlagenen Knien weiterrennt...Das verrückte Kind das noch an Hoffnung und Liebe glaubt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-rpg.1talk.net
Mondschimmer
KeksMonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 504
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 22
Ort : in meiner kleinen verrückten KEKS-Welt *-*

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Mo Aug 01, 2011 12:07 pm

Celia

Sie war gerade durch die Eingangstür der Schule gegangen. Ihr langes, helles Haar, welches schon fast weiß wirkte, schwang bei jedem Schritt hin unt her. Ihr blassroten Augen musterten alles. Sie sah wirklich zierlich aus und verletztlich, doch genau das Gegenteil traf zu. Sie konnte sehr gefährlich werden. Viele Leute fürchteten sich vor ihr. Sie ging die Treppe rauf. Dann schaute sie kurz aus einem der Fenster nach draußen. Die neuen warteten schon. Sie seufzte und ging weiter. Ihr war langweilig. Schließlich lehnte sie sich an eine der Fensterbänke.

Siera

Sie stand gerade bei Dariel und ein paar anderen Jungen. Wie immer hatte sie ihr langes, blondes Haar offen über die Schultern hängen und ein liebliches Lächeln lag auf ihren Lippen. Sie lachte über irgend etwas, was einer der anderen gesagt hatte. Neben ihr stand ihre beste Freundin Kathrina. Diese lachte ebenfalls.

Raphael

Raphael sah sich um. Die schule sah schick aus. Was er sah, gefiel ihm auf anhieb. Er strich sich eine strähne seiner schwarzen haare hinters ohr und trat von einem auf den anderen Fuß. Dann ließ er den Blick über die kleine Gruppe schweifen.

Allen

Allen stand in einiger Entfernung an einen Baum gelehnt, in der Hand eine halb herunter gebrannte Zigarette. Er nahm noch einen letzten Zug, dann schmiss er sie auf den Boden und trat einmal mit dem Fuß darauf. Er stieß sich von dem Baum ab und warf seine Tasche lässig über die Schulter. Dann ging er ein stück weiter zu den anderen neuen schülern.


Zuletzt von Mondschimmer am Di Aug 02, 2011 11:49 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fyurama
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Mo Aug 01, 2011 12:32 pm

Salomon

Salomon saß in dem Hinterzimmer des Geschichtsraumes. Er studierte das neue Geschichtsbuch. Manches war ziemlicher Humbug. Salomon lebte schon sehr, sehr lange deswegen war er bei einigen Ereignissin selber dabei gewesen. Kein Wunder das er Geschichtslehrer wurde. Salomon lehnte sich zurück und sah auf die Uhr. Bald würden die neuen Schüler kommen. Ein neues Schuljahr... neue Kinder. Salomon mochte Kinder sehr. Er freute sich schon sehr auf seine 1. Unterrichtsstunde bei ihnen. Er stand auf und wanderte durch das kleine, gemütliche Zimmer. Er war schon sehr früh da gewesen um seine Akten zu ordnen. Er mochte neue Schultage. Alles war so neu. Vorallen war er dankbar für das frische Päckchen Kreide Langsam machte sich Salomon auf in den Weg in die Haupthalle um dabei zu sein wenn die neuen Schüler auf ihre Zimmer verwießen wurden.

Oz
"Meine Güte es sind ziemlich viele Menschen hier!" dachte Oz. Er hätte nicht gedacht das sich so viele diese exklusive Schule leisten konnten. Oz selber kam ja aus einer ziemlich reichen Familie und da war die bezahlung das kleinste Porblem. Allerdings kursierten merkwürdige gerüchte über die Schule welche Oz ein wenig misstrauisch machten.Ihm wurde allmälig langweilig. Oz holte einen Kaugummi heraus, schob ihn sich in den Mund und sah sich um. Es waren wirklich viele merkwürdige Gesellen hier. Manche sahen wirklich finster aus. Aber das war nichts neues. Eigentlich waren die die Oz wirklich überraschten die netten Visagen. Hoffentlich waren mal ein paar coole Typen dabei und nicht diese Langweiligen Spiesser!

Saphira[/b]
"Wiedersehen Mengais!" sagte sie und knuddelte ihren roten, großen Kater noch einmal zum Abschied. Mengais schnurrte:"Wiedersehen... wir sehen uns dann in den Ferien!" sagte er und nickte. Saphira lief weg und winkte nocheinmal. Dann sprang Mengais davon. Saphira lief auf die Menschenmenge zu. Sie redeten aufgeregt und tuschelten. Es wurde sich umarmt und sich herzlich begrüßt. Manche standen alleine herum andere hielten ausschau nach jemanden. Saphira hatte nicht so viele erwartet. Und so viele sahen so gut aus. Saphira wurde ganz verlgen. Warum musste sie immer mitten in haufen von lauter gutaussehenden Menschen landen. Und viele davon sahen wirklich bößartig aus. Saphira bekam eine Gänsehaut. Sie kam sich ziemlich fehl am Platz vor.


Zuletzt von Fyurama am Mi Aug 03, 2011 9:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weißfunken
Mitglied des SternenClans
avatar

Anzahl der Beiträge : 973
Anmeldedatum : 11.07.11
Alter : 21
Ort : Auf einem Girls Dead Monster Konzert >:D

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Di Aug 02, 2011 11:59 am

Naoi hatte sie gefunden. "Celia, guten Tag. Wie geht es Ihnen?", fragte
er ohne Ausdruck in seinem Gesicht. Er sprach keinen mit du an. Er hatte
immerhin keine Freunde. "Wir sollten die Neulinge einführen, bitte
folgen Sie mir", fuhr er jedoch fort ohne, dass Celia antworten konnte. Er ging den Gang weiter.

Kooh hatte wie immer ihre Sporttasche locker um ihre Schulter. Sie wurde nicht angesehen. Das beruhigte sie. Zum Glück wusste keiner, wessen Cousine sie war. Sie wollte nicht daran denken. Die Cousine von diesem ernsten Spaßverderber zu sein.

Soras Ohren zuckten ungeduldig. Sie wollte nicht länger warten. Sie sah sich um. Ihr Blick fiel auf einen Jungen mit schwarzen Haaren, welcher gerade zu ihr sah. Ihre Ohren legten sich bedrohlich zur Seite. Wenn er sie weiter ansehen würde, würde das Monster in ihr wach werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://angels-death.forumieren.net/
Nebelherz
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 970
Anmeldedatum : 29.09.10
Ort : Im Lager des Flussclans ;D

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Di Aug 02, 2011 1:42 pm

Mila

Mila trat von dem Tor weg und stieß dabei gegen jemand der grade hinter ihr vorbei gekommen war.
"Tschuldigung." sagt sie und zuckte unter dem Blick mit dem das Mädchen sie bedachte zusammen. In ihrer Haltung lag Arroganz und ihre Augen funkelten gefährlich. Sie hielt sich anscheinend für etwas besseres. Eingeschüchtert und mit gesenktem Kopf beeilte Mila sich von den anderen Weg zu kommen. Sie hatte garnicht bemerkt das aufeinmal so viele andere Schüler vor der Schule standen. Es machte sie in bisschen nervös, denn sie hasste große Menschenmengen.
In einiger Entfernung ließ sie sich gegen einen Baum sinken. Vielleicht war es falsch gewesen auf diese Schule zu gehen. So viele Schüler verhielten sich so als hielten sie sich für etwas besonderes, und so sahen sie auch aus.
Nachdenklich betrachtete Mila die Leute die sich vor der Schule drengten.

Alec

Ungeduldig trat Alec einen kleinen Stein weg. Er hasste es zu warten und dann ließ man sie auch einfach hier draußen stehen! man hätte ja wenigstens mal etwas zum essen bereitstellen können, oder Getränke. Aber nichts der gleichen.

_________________


Ich bin das verrückte Kind,das losrennt um das Leben zu umarmen,dass hinfällt und wieder aufsteht und mit aufgeschlagenen Knien weiterrennt...Das verrückte Kind das noch an Hoffnung und Liebe glaubt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-rpg.1talk.net
Mondschimmer
KeksMonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 504
Anmeldedatum : 26.05.11
Alter : 22
Ort : in meiner kleinen verrückten KEKS-Welt *-*

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Mi Aug 03, 2011 1:23 am

Celia

Sie drehte sich um als sie angesprochen wurde und musterte kurz den jungen Mann, Naoi. Dann zuckte sie nur mit den Schultern und folgte ihm schweigend. Natürlich wunderte sie sich, warum ausgerechnet sie mit ihm die neuen begrüßen sollte. Schließlich war sie nicht gerade die beliebteste schülerin, was nur daran lag, das ihr ruf ihr voraus eile, ein ruf, kaltherzig und grausam zu sein. Tja, aber sie tat eben was sie zu tun hatte und folgte ihm so einfach. Sie warf ihre langen Haare zurück und zupfte ihren Rock zurecht.

Siera

Sie redete gerade mit ihrer besten Freundin, sie wollten heute abend, wenn sie endlich ausgang hatten, ins kino gehen und sich einen film anschauen. Ein paar jungs wollten mitkommen, und so wurde eifrig diskutiert, welchen film man denn nun gucken würde.

Raphael

Er wurde langsam ebenfalls ungeduldig, und als das andere Mädchen ihn so feindseelig ansah, schauter er einfach wo anders hin und beachtete sie nicht weiter. Wenn sie nicht angeschaut werden wollte, dann war das ja ihre sache. Er fragte sich, wann sie endlich rein durften.

Allen

Er stand immer noch etwas abseits und seufzte dann. Es dauert ihm viel zu lange, er hasste es warten zu müssen. Er schaute sich derweilen die anderen ein wenig an und lehnte sich dann an die wand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fyurama
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   Sa Aug 06, 2011 8:22 am

Salomon
Salomon schnaubte verärgert. Natürlich… einmal wollte er pünktlich sein und dann kam er zu früh. Er stand alleine in der großen Halle. Niemand war da! Anscheinend standen alle Schüler noch draußen und warteten. Salomon seufzte. Er war leider nicht befugt die Eröffnungen abzuhalten… das müsste irgendein Schülersprecher machen. Er war Lehrer. Ein sehr guter sogar. Salomon übertrieb nicht. Er schüttelte den Kopf. Was sollte er jetzt machen… er würde Naomi suchen. Er war S-Schüler und der Rektor. Irgendwer sollte das alles hier erledigen. Wenn er die Erlaubnis hätte würde er es ja selber machen. Aber er war eben Lehrer. Salomon lief durch die Schulkorridore in Naomis Büro. Er war nicht da. „Vielleicht draußen?“ dachte er und stapfte nach draußen. Verwundert zog er die Augenbrauen hoch. Vor dem Tor standen unheimlich viele Schüler. Salomon sah sich um… Naomi entdeckte er nicht. Wo war er bloß? Salomon zuckte mit den Schultern. Er entdeckte Raphael, den gutaussehenden schwarzhaarigen der ungeduldig durch die Gegend blickte. Salomon mochte Raphael, seine Art, sein Charakter. Außerdem war er ein sehr begabter Schüler. Salomon lief auf ihn zu und begrüßte ihn:“Schönen Guten Tag, Raphael! Freut ich das ich dich auch dieses Jahr wieder in meinem Unterricht haben darf!“ sagte er erfreut.

Saphira
Saphira fühlte sich langsam ziemlich unwohl in ihrer Haut. Inmitten der ganzen flirteten Mädchen die sich, aufgeregt kreischend um die Jungs scharrten. Saphira seufzte und versuchte sich in die Nähe des Tores zu begeben, allerdings schien das schwieriger als sie vorerst eingeschätzt hatte. Es kam wie es kommen musste. Saphira rannte direkt in einen Typen (*Alec) Saphira wurde rot und starrte ihn erschrocken an:“T…Tut mir leid… ich wollte nicht!“ stotterte sie erschrocken. Sie hatte schreckliche Angst das sie sich schon am 1. Tag einen Feind machte.

Oz
Oz gesellte sich neben einen Jungen (*Allen) der gelangweilt neben einer Wand lehnte. Oz selbst hatte bis jetzt noch keinen richtigen Kumpel, sehr zu seinem bedauern. Allerdings war OZ bekannt dafür dass er jeden anquatschte egal um wen es sich handelte. Und der Junge hatte sein Interesse geweckt. Er lehnte sich neben ihm an die Wand und seufzte:“Langweilig was?“ Oz war es relativ egal ob er ihn nun willkommen hieß oder ihn mit dummen Bemerkungen verscheuchte. Oz war auf alles vorbereitet. Allerdings hoffte er tief in sich drin eventuell einen Kumpel zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Welcome to Blopire   

Nach oben Nach unten
 
Welcome to Blopire
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats-RPG :: Roleplay :: Neben Rpgs-
Gehe zu: